Vor Kurzem hatte ich wieder die Gelegenheit, eine Lehrveranstaltung bei einer Klasse aus unserer Klax Fachschule für Erzieher zu halten. Im Fachbereich Krippenpädagogik beschäftigten wir uns mit dem Bild vom Kind. Die Schüler entwarfen zum Ende der Veranstaltung ein gemeinsames Bild vom Kind, das nun in ihrem Klassenraum hängt.
Im Folgenden lesen Sie einen Bericht der Schüler zu unserer Veranstaltung.

Am Mittwoch, den 12. November 2014, hatten wir, die Vollzeitklasse VZ 9 der Klax Fachschule für Erzieher, zum zweiten Mal in diesem Semester das besondere Vergnügen, im Profilkurs Krippenpädagogik eine Lehrveranstaltung bei Frau Antje Bostelmann besuchen zu dürfen. Als Einstieg erarbeiteten wir als Klasse unser Bild vom Kind. Zunächst vergewisserte sich jeder einzelne seiner persönlichen Vorstellungen über Kinder, notierte seine Gedanken auf Karten und brachte diese auf einer großen Schautafel ein. Mit Frau Bostelmann diskutierten wir die Tragfähigkeit unserer weitgehend freudigen Erwartungen an Kinder. Anschließend versuchten wir uns an der Erstellung von Clustern: Wir schlossen gleiche oder ähnliche Aspekte unter passenden Oberkategorien zusammen. Aus den gesammelten und kategorisierten Überlegungen bildeten wir Unser Bild vom Kind heraus und hielten es auf auf einem Plakat fest.

Es lautet:
ov img 0196

Wir bedanken uns bei Frau Bostelmann für ihr besonderes Engagement und freuen uns weitere erkenntnisreiche Sitzungen mit ihr!