Klax Geschäftsführerin Antje Bostelmann war als Mitglied der Jury bei der Verleihung des dritten B. Braun-Preis für soziale Innovationen (externer Link). Der Preis wird jährlich von dem Tuttlinger Medizintechnik-Unternehmen Aesculap in Kooperation mit der Zeppelin-Universität in Friedrichshafen vergeben.

Antje Bostelmann war am 22.11.2017 bei der „6. Wolfsburger Bildungskonferenz“. Dort hielt sie einen Vortrag zum Thema „Kinder der Zukunft“ über die Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft in Bezug auf digitale Medien und deren pädagogisch bereichernden Einsatz in der frühkindlichen Bildung.

Auch in diesem Jahr ist Antje Bostelmann auf der didacta 2018 in Hannover vertreten. Auf dem Klax Krippenfachtag, der am 22.02.2018 im Rahmen der größten deutschen Bildungsmesse stattfindet, hält sie einen Vortrag zum Thema „Lernen von Anfang an“. Auf der didacta 2018 selbst gibt sie eine Reihe an Workshops zu verschiedenen aktuellen pädagogischen Themen. Weitere Infos und die Zeiten finden Sie im Bereich „Veranstaltungen und Termine“.

Ende September war eine Delegation pädagogischer Fachkräfte aus Dänemark zu Besuch in der Kreativwerkstatt. Die Veranstaltung wurde durch das Institut für Klax-Pädagogik begleitet. Die Besucher bekamen eine Führung durch die Räumlichkeiten mit anschließendem Vortrag von Antje Bostelmann. Dabei erhielten sie grundlegende Infos zur Klax-Pädagogik.

Antje Bostelmann hat auf den diesjährigen Netzwerktagen des hessischen Kultusministeriums in Homberg (Ohm) gesprochen. Auf der Veranstaltung "für alle Multiplikatorinnen und Multiplikatoren des Bildungs- und Erziehungsplans für Kinder von 0 bis 10 Jahren in Hessen" hielt sie einen Vortrag zum Thema: „Digitale Bildung als Querschnittsthema – Werkzeug und Mittel für eine umfassende inklusive Bildung“. Die Teilnehmenden haben in Impuls-Vorträgen und verschiedenen Modulgruppenarbeiten die Möglichkeiten digitaler Bildung als Mittel und Werkzeuge umfassender inklusiver Bildung diskutiert.

Ende Mai war eine Delegation von Klax auf Bildungsreise. Dabei sind die Pädagog/-innen um Antje Bostelmann durch Süddeutschland, die Schweiz bis nach Norditalien ins toskanische Florenz gereist. Somit ist Klax neben den anhaltenden Verbindungen in die skandinavischen Länder wie Dänemark und Schweden ebenso erfolgreich im Süden Europas unterwegs.

Antje Bostelmann war Anfang Mai zu Gast auf der 6. Mediensuchtkonferenz in Bonn. Während der Veranstaltung des Gesamtverbands für Suchthilfe e.V. hielt sie einen Vortrag über "Digitale Medien in frühen Bildungskontexten – Verantwortung und Notwendigkeit". Anschließend nahm sie als Ansprechpartnerin für Medien in der frühkindlichen Bildung an der Podiumsdiskussion teil.

Klax Gründerin Antje Bostelmann hat auf der diesjährigen didacta in Stuttgart zwei Workshops gegeben. Im Rahmenprogramm der Kita Seminare sprach sie einerseits zu „Chancen und Risiken der Sprachförderung und digitale Medienkompetenz“ und andererseits über „Frühe Bildung für eine vielfältige digitale Zukunft“.

Auch in diesem Jahr war Klax wieder auf Europas größter Bildungsmesse didacta vertreten. Die einwöchige Veranstaltung war für unser Unternehmen ein voller Erfolg. Auf dem Messegelände in Stuttgart konnte Klax sich mit tollen pädagogischen Ideen, Produkten und Dienstleistungen präsentieren. Besonders beliebt bei den Messe-Besucher/innen waren unsere durchdachten Vorträge und Mitmach-Aktionen.